Arbeitskreis Zahngesundheit Westfalen-Lippe

in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe

Planungsausschuss

 

Die Mitglieder des örtlichen Arbeitskreises bilden einen Planungsausschuss. Dem Planungsausschuss gehören die gesetzlichen Krankenkassen mit jeweils einem Vertreter an. Die beteiligten Krankenkassen sind die AOK NordWest, der BKK Landesverband Nordrhein-Westfalen vertreten durch die Arbeitsgemeinschaft der Betriebskrankenkassen, die IKK classic, die Knappschaft, die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau und der Verband der Ersatzkassen, VdeK. Weiter sind vier niedergelassene Zahnärzte und zwei Vertreter der unteren Gesundheitsbehörde (angestellte Zahnärztinnen) sowie zwei Vertreter des Schulamtes mit beratender Stimme im Planungsausschuss tätig. Das Amt des Vorsitzenden und seines Stellvertreters wechselt jährlich zwischen einem Vertreter der Krankenkasse und einem Vertreter der Zahnärzte.

 

Der Planungsausschuss hat folgende Aufgaben (Auszug): 

 

  1. Entscheidung über die Ziele und die daraus umzusetzenden Maßnahmen,
  2. Budgetaufstellung und Budgetüberwachung einschließlich der Benennung
          der Rechnungsprüfer und Entlastung der Geschäftsstelle,
  3. Überwachung der Aufgabenwahrnehmung im Sinne der Qualitätssicherung
          (z.B. Dokumentation, Maßnahmen, Erfolgskontrolle),
  4. Festlegung des Sitzes der Geschäftsstelle und ihrer personellen Besetzung,
  5. Änderungen der Vereinbarung einschließlich Aufnahme weiterer Mitglieder,
  6. Einsichtnahme und Prüfung der Bücher, Schriften und Unterlagen der Geschäftsstelle.