Förderschulen

Der Jugendzahnärztliche Dienst des Gesundheitsamtes bietet im Kreis Siegen-Wittgenstein ein besonderes Betreuungsprogramm für Förderschulen mit folgenden inhaltlichen Schwerpunkten an:

  • halbjährliche praktische Zahnputzübungen und Erläuterungen zur Zahngesundheit und Ernährung
  • halbjährliche Fluoridierung
  • jährliche Reihenuntersuchung
  • Bereitstellung von Zahnbürsten für die Einrichtungen in denen
    regelmäßig die Zähne geputzt werden
  • Unterrichtseinheiten entsprechend dem Grundschulkonzept des Arbeitskreises Zahngesundheit Westfalen-Lippe

Im Kreis Olpe besteht für die Förderschulen ebenfalls die Möglichkeit einer zahnprophylaktischen Betreuung. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die Geschäftsstelle des Arbeitskreises Zahngesundheit in Olpe oder direkt an den Jugendzahnärztlichen Dienst des Kreises Olpe.

Kommentare sind geschlossen